14_Weltraum_Know_How_für_Fernwartung_vo

Weltraum Knowhow für Fernwartung von Windenergieanlagen

Weltweit nimmt die Zahl der Windenergieanlagen stetig zu – und mit ihr auch die Zahl der Wartungen und Reparaturen. Doch ungünstige Witterungsver-hältnisse und aufwändige Service-Arbeiten führen immer wieder zu hohen Kosten und längeren Stillständen. Die Luft- und Raumfahrt- und Roboter-spezialisten der Fachhochschule Aachen entwickeln zusammen mit den Industriepartnern Gebr. Käufer GmbH und ematec GmbH die Reparatur-plattform SMART (Scanning, Monitoring, Analyzing, Repair and Transpor-tation) inklusive einer wettergeschützten Arbeitskabine. Von hier aus sollen Anlagentechniker die erforderlichen Instandhaltungsarbeiten am Rotorblatt künftig sicher durchführen können.

______________________

Zahlen & Fakten

Der SMART-Kletterroboter ist mehrfach effektiver als herkömmliche Methoden und er wird die Verfügbarkeit der Windkraftanlage deutlich steigern. Das Projekt wird vom BMWi mit rund 3,5 Mio.€ gefördert.